Germanische Stammeskunde (2022)

Germanische Stammeskunde Best Read || [Ernst Schwarz] - Germanische Stammeskunde, Germanische Stammeskunde Das seit langer Zeit nur noch antiquarisch erh ltliche Standardwerk ber die Entwicklung der einzelnen germanischen St mme ihre Heimat ihre Wanderungen und das Entstehen von Stammesb nden und Reichen Germanische Stammeskunde Best Read || [Ernst Schwarz] - Germanische Stammeskunde, Germanische Stammeskunde Das seit langer Zeit nur noch antiquarisch erh ltliche Standardwerk ber die Entwicklung der einzelnen germanischen St mme ihre Heimat ihre Wanderungen und das Entstehen von Stammesb nden und Reichen
  • Title: Germanische Stammeskunde
  • Author: Ernst Schwarz
  • ISBN: 3938586109
  • Page: 288
  • Format:
Germanische Stammeskunde
Germanische Stammeskunde Best Read || [Ernst Schwarz], Germanische Stammeskunde, Ernst Schwarz, Germanische Stammeskunde Das seit langer Zeit nur noch antiquarisch erh ltliche Standardwerk ber die Entwicklung der einzelnen germanischen St mme ihre Heimat ihre Wanderungen und das Entstehen von Stammesb nden und Reichen ber die Stammeszeit des Festlandes hinaus werden auch die Wikingerfahrten und das Eindringen der slawischen V lker nach Mitteleuropa behandelt Die zahlreichen Karten grafisc

  • Germanische Stammeskunde Best Read || [Ernst Schwarz]
    288 Ernst Schwarz
Germanische Stammeskunde

One Reply to “Germanische Stammeskunde”

  1. Das Buch ist eine einzige Flei aufgabe, Respekt dem Autor.Eine grosse Leistung, Deutsche und Germanen unter einen Hut zu bringen, ohnezu viele Emotionen zu wecken Jedenfalls ein Versuch, m glichst objektiv zu bleiben,ohne in zu viele Seeleng rtlein zu pinkeln.Mitteleuropa als Tummelplatz f r verschiedenste Menschentypen von Osten und Westen, Norden und S den mit grosserAusstrahlungskraft wird doch sehr deutlich, was mu da f r ein Kreativmix an Genen rauskommen, Inzest jedenfalls eher nur in Enkl [...]

  2. Nach der Lekt re einiger B cher ber den bergang vom westr mischen Reich zu den germanischen Staatenbildungen auf dessen Territorium habe ich in dem Buch endlich eine ausgezeichnete Schilderung der Wanderung germanischer St mme und ihrer Wechselwirkung mit dem r mischen Reich und den stlichen V lkern gefunden Der Autor besitzt profundes Wissen der schriftlichen Quellen, verkn pft diese mit arch ologischen und sprachwissenschaftlichen Erkenntnissen und zeichnet so ein umfassendes und schl ssiges B [...]

  3. zerinnt einem in der hand,das ganze informationsmaterial verschwindet in der komplexit t der unz hligen germanenst mme, in eine unfassbare vielfalt der stammeskundlerischen recherche und fantasie

  4. Das Werk erschien erstmals Anfang der 1950er Jahre Das Alter des Buches f hrt inhaltlich aber zu keinen nennenswerten M ngeln.Grundlegende Kenntnisse zum Germanentum sind beim Lesen hilfreich, das Buch geht haupts chlich auf Geschichte und Lebensgebiete der germanischen St mme ein, weniger auf die stammesspezifische Lebensweise der einzelnen St mme Wer also eine m glichst allumfassende Einf hrung ins Germanentum w nscht, sieht sich durch den inhaltlichen Aufbau, bzw Schwerpunkt des Buches m glic [...]

  5. Die Mehrheit aller heutigen B cher liesse sich auf ein Drittel zusammenfassen, ohne dass auch nur ein wichtiges Wort verloren ginge Hier haben wir das Gegenteil vorliegen Viel Information Karten in Texten, die sich auf das Wesentliche beschr nken und in verst ndlichen Worten verfasst sind Das Werk, welches kein grosses Sachwissen voraussetzt, sch rft tiefgr ndige Zusammenh nge hervor, die sogar manchem Spezialisten teils unbekannt sein d rften und beinhaltet zahlreiche Literaturhinweise, welche [...]

  6. Das urspr ngliche Erscheinungsjahr des Werks wird nirgendwo angegeben Es muss ca 50 Jahre zur ckliegen Die j ngste angegebene Quelle ist ber 50 Jahre alt Das Ausgabejahr 2010 bezieht sich auf einen Nachdruck Diese Praxis ist in hohem Ma e unseri s Wer auf ein aktuelles Werk hofft, wird arg entt uscht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *